Die Sky Zweitkarte - die wichtigsten Fakten

Mit der Sky Zweitkarte konntest Du bislang zwei unterschiedliche Programme zeitgleich in zwei verschiedenen Räumen genießen. Mit Sky Q hast Du jetzt sogar die Möglichkeit, Sky auf bis zu fünf Geräten Deiner Wahl gleichzeitig zu nutzen .
Dabei hast Du folgende Möglichkeiten: Auf der Apple TV-Box ab Generation 4 kannst Du Sky über die Sky Q App nutzen, ohne einen  weiteren Receiver zu benötigen. Lade Dir ganz einfach die App auf Dein Gerät. Bald ist diese App auch für Samsung Smart TVs verfügbar.
Informiere Dich jetzt hier über das neue Sky Q.

Zusätzlich kannst Du mit der Sky Go App bis zu zwei mobile Geräte wie Smartphone oder Tablet nutzen.

Welche Programme kann ich auf einem zusätzlichen Sky Q Receiver empfangen?

Auf dem weiteren Receiver sind alle abonnierten Programme Deines Hauptvertrags freigeschaltet.

Was ist ein IP-Adressenabgleich?

Um Deine bestehende Zweitkarte zu nutzen, ist eine durchgängige Verbindung beider Receiver mit demselben Internetanschluss vorausgesetzt.
Geräte, die mit dem Internet über denselben Internetanschluss verbunden sind, haben dieselbe Internetadresse.
Deine Receiver senden täglich die von Deinem Internetservice-Provider zugeteilte IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abgleichs sowie Deine Smartcard-ID an Sky. Über die Smartcard–ID kann Sky im Bedarfsfall den IP-Adressabgleich Deinem Vertrag zuordnen.
Ergibt sich aus der Überprüfung, dass die Zweitkarte nicht vertragskonform eingesetzt wird (unterschiedliche IP-Adressen, fehlende Internetverbindung), wirst Du im nächsten Schritt darauf hingewiesen.
Alle erhobenen IP-Daten werden seitens Sky gelöscht, sobald die Speicherung für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich ist.

Was ist eine IP-Adresse?

Die IP-Adresse ist eine Adresse, die auf dem Internetprotokoll (IP) basiert und die Dir von Deinem jeweiligen Internetanbieter zugeteilt wird, wenn Du das Internet nutzt.
Sie ist technisch notwendig, um Daten von Deinem Absender zu einem Empfänger transportieren zu können. Da die IP-Adresse von Deinem Internetanbieter zu einem bestimmten Zeitpunkt nur einmal vergeben wird, kannst Du über diese Adresse identifiziert werden. In diesem Zusammenhang spricht man auch von der externen oder öffentlichen IP-Adresse.

Was passiert, wenn meine Receiver kurz vom Internet getrennt sind?

Um einen weiteren Sky Q Receiver nutzen zu können, müssen beide Receiver durchgängig mit dem Internet verbunden sein. Wir prüfen regelmäßig, ob diese Bedingung eingehalten wird
Manchmal lassen sich kurzzeitige Unterbrechungen der Verbindung nicht vermeiden. Verbinde Deinen Receiver dann einfach schnellstmöglich wieder mit dem Internet.

Ich besitze zwei Sky+ Pro Receiver, was muss ich beachten?

Als Sky Kunde mit zwei Sky+ Pro Receivern erhältst Du von uns das kostenlose Update auf Sky Q. Alle Informationen darüber, kannst Du hier nachlesen.

Ich besitze einen Sky+ HD-Receiver mit Zweitkarte, was passiert damit?

Du kannst Deinen Sky+ HD-Receiver zusammen mit der Zweitkarte weiterhin unverändert nutzen.
Sky Q bietet Dir allerdings ein noch besseres Fernseherlebnis, u.a. auf bis zu fünf Geräten gleichzeitig.
Hier erfährst Du mehr zu Sky Q. Du kannst uns natürlich auch gern telefonisch unter 0180 6 11 00 00 (€ 0,20/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. € 0,60/Anruf aus dem Mobilfunknetz) bzw. aus Österreich unter 01 49 166 200 erreichen.