Sky+ Receiver auf Werkseinstellung zurücksetzen

In seltenen Fällen, wenn der Receiver nicht mehr einwandfrei funktioniert bzw. nicht mehr auf Eingaben reagiert, kann es notwendig sein, den Receiver auf die Werkseinstellung zurückzusetzen. Danach muss am Receiver erneut die Erstinstallation durchgeführt werden.

Versuche vorher Folgendes:

Auch wenn Du umgezogen bist und dabei den Programmanbieter gewechselt hast oder dein Programmanbieter eine umfassendere Umstellung der Sender vorgenommen hat, empfiehlt es sich, den Receiver auf die Werkseinstellung zurückzusetzen. Damit stellst Du sicher, dass nur aktuell empfangbare Sender in der Sender- oder Kanalliste gespeichert sind und keine sogenannten „Senderleichen“ aus vorangegangenen Suchläufen.

Wichtig: Bei diesem Vorgang werden sämtliche persönliche Einstellungen gelöscht!
 

Drücke auf der Fernbedienung die Taste MENÜ. Service-Menü ist vorausgewählt. Bestätige mit OK.

  1. Wähle die Funktion System und bestätige mit OK.
  2. Wähle die Funktion Werkseinstellung und bestätige mit OK.
  3. Wenn deine Aufnahmen erhalten werden sollen, wähle für die Funktion Aufnahmen löschen die Antwort Nein oder andernfalls Ja.
  4. Navigiere zu Bestätigen und drücke die Taste OK.
    Der Receiver aktualisiert nun die Betriebssoftware und sämtliche Programmdaten.
    Je nach vorheriger Auswahl werden ggf. deine Aufnahmen gelöscht.
    Anschließend zeigt der Receiver die Startseite der Erstinstallation an.
  5. Führe die Erstinstallation durch.

Anschließend sollte der Receiver wieder einwandfrei funktionieren.

Weitere Informationen zu deinem Receiver findest Du in der Bedienungsanleitung .