Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Die Samstags-Konferenz, 31. Spieltag

Seit 17 Jahren eine Institution der Bundesliga: die Sky Konferenz.

Sky zeigt 266 der 306 Spiele der Bundesliga exklusiv live und in HD. Bei Sky sehen Sie alle Samstagsspiele inklusive des bwin Topspiels der Woche, alle Sonntagspartien, die um 15:30 Uhr und um 18:00 Uhr angepfiffen werden, sowie alle Begegnungen in den Englischen Wochen, also am Dienstag und Mittwoch. Parallel laufende Partien zeigt Sky zusätzlich in der Konferenzschaltung. Zusammenfassungen aller Partien sehen Sie in „Alle Spiele, alle Tore“.

Die Sky Konferenz

Sky ist weiterhin Ihr Bundesligasender und zeigt 266 der 306 Spiele exklusiv live und in HD – einzeln und in der Konferenz.

Immer samstags und in Englischen Wochen präsentiert Sky neben den Einzelspielen die Konferenz aller parallel laufenden Partien.

Die Samstags-Konferenz am 31. Spieltag
Samstag, 21.04., ab 13:00 Uhr exklusiv live auf Sky Sport Bundesliga 1 & HD (Anstoß: 15:30 Uhr)
Moderation: Esther Sedlaczek und Yannick Erkenbrecher, Experten: Lothar Matthäus, Christoph Metzelder und Reiner Calmund.

Hannover 96 – FC Bayern München
(Kommentar: Hansi Küpper; Einzelspiel auf Sky Sport Bundesliga 2 & HD, Kommentar Martin Groß)

Aufsteiger Hannover 96 kann vier Spieltage vor Saisonende nicht mehr direkt absteigen, schlimmstenfalls droht die Relegation. Unter diesen Voraussetzungen können die hannoverschen „Roten“ das Duell mit den bayrischen „Roten“ relativ entspannt genießen. „Vielleicht schicken sie ja ihre dritte Mannschaft“, hofft 96-Präsident Martin Kind darauf, dass Bayern-Trainer Jupp Heynckes seine Top-Stars für das Champions-League-Halbfinale gegen Real schont. „Sie werden sicher rotieren“, glaubt auch 96-Manager Horst Heldt an eine kleine Chance.

Hamburger SV – SC Freiburg
(Kommentar: Wolff Fuss; Einzelspiel auf Sky Sport Bundesliga 3 & HD, Kommentar: Michael Born)

Am Montag drückte ganz Hamburg noch dem SC Freiburg die Daumen. Doch nach der 0:2-Pleite des Sport-Club in Mainz sind die Breisgauer auf Platz 16 abgerutscht und plötzlich der Hauptkonkurrent des HSV im Kampf um den Relegationsplatz. Acht Punkte beträgt aktuell der Rückstand. Das heißt, bei einer Niederlage könnte der HSV bereits am Samstag absteigen. Doch daran will Christian Titz nicht denken. „Wir haben ein Team, das sich nicht aufgibt“, verspricht der Hamburger Trainer, „wir sind fest überzeugt von uns und glauben an unsere Stärke.“

RB Leipzig – 1899 Hoffenheim
(Kommentar: Frank Buschmann; Einzelspiel auf Sky Sport Bundesliga 4 & HD, Kommentar: Marcus Lindemann)

Der Kampf um die Champions League ist in dieser Saison der spannendste Schauplatz der Liga. Fast wöchentlich kommt es zu direkten Duellen zwischen den sechs Anwärtern auf die Plätze zwei bis vier. Am Samstag trifft in Leipzig der Tabellenfünfte auf den Sechsten. „Wir haben noch vier Spiele und können gegen alle vier Teams gewinnen“, hofft RB-Star Emil Forsberg auf einen perfekten Endspurt. Die höchste Hürde ist dabei der kommende Gegner. „Wir sind gut drauf“, sagt TSG-Verteidiger Nico Schulz, „wir wollen in Leipzig gewinnen.“

Eintracht Frankfurt – Hertha BSC
(Kommentar: Tom Bayer; Einzelspiel auf Sky Sport Bundesliga 5 & HD, Kommentar: Roland Evers)

Der Zug Richtung Champions League ist für Eintracht Frankfurt nach der 1:4-Pleite in Leverkusen wohl abgefahren. Durch die Niederlage beim direkten Konkurrenten haben die Hessen fünf Punkte Rückstand auf Platz vier. „Wir müssen nicht gleich heulen“, kommentierte Sportvorstand Fredi Bobic die Situation. Immerhin weiß er, dass die Europa League so gut wie sicher ist, da Platz sieben dafür reicht und die Eintracht sechs Zähler Vorsprung vor Platz acht hat. „Wir müssen unsere beiden letzten Heimspiele gewinnen“, rechnet Bobic‘ Vorstandskollege Axel Hellmann vor.

VfB Stuttgart – Werder Bremen
(Kommentar: Jonas Friedrich; Einzelspiel auf Sky Sport Bundesliga 6 & HD, Kommentar: Klaus Veltman)

Dem VfB Stuttgart fehlten nur wenige Sekunden, um die magische 40-Punkte-Marke zu knacken. Doch weil Niclas Füllkrug in der 92. Minute für Hannover 96 zum 1:1 ausglich, vergaben die Schwaben „die Möglichkeit, mit einem Sieg über die Ziellinie zu gehen“, wie Trainer Tayfun Korkut feststellte. Immerhin sei man mit 39 Punkten „ganz nah dran“ am Klassenerhalt. Den will allerdings auch Werder endgültig eintüten. „Wir haben die Chance, Stuttgart zu überholen und auf 40 Punkte zu kommen. Dann ist dieses Ziel erreicht“, sagt Werder-Coach Florian Kohfeldt.

Im Anschluss:
Live ab 17:30 Uhr: Borussia Dortmund – Bayer Leverkusen
(Sky Sport Bundesliga 1 & HD & UHD)
Live ab 17:30 Uhr: Alle Spiele, alle Tore (Sky Sport Bundesliga 2 & HD)


Die Bundesliga 2017/18 auf Sky:

  • 266 der 306 Spiele der Bundesliga (87%) exklusiv live und in HD – einzeln und in der Konferenz
  • Die Highlights aller Spiele direkt nach Abpfiff – inklusive Freitagsspiel, Samstag-20:30-Uhr-Match, der Sonntagspartien um 13:30 Uhr und der Montagsspiele der Bundesliga
  • Mit Sky Go auch unterwegs live mitfiebern
  • Live-Ticker mit Tor-Videos der Sky Spiele direkt aufs Handy
  • Je eine Begegnung pro Bundesliga-Spieltag auch in UHD
  • 100% 2. Bundesliga: alle Spiele exklusiv live und in HD bei Sky

Sendetermine

Sender Datum Uhrzeit