Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Schlussmacher

Originaltitel: Schlussmacher

Komödie, D 2012, 106 min., ab 6 Jahren

Rec
Mi 29.05. | 15:10 Sky Cinema Comedy
Wo & wann bei Sky?
Ein professioneller Beziehungs-Beender findet in seinem neuesten "Opfer" unerwartet einen Freund, von dem er noch viel lernen kann. Sympathische Buddy-Komödie von und mit Matthias Schweighöfer, jeder Menge Klamauk und viel Gefühl.

Paul (Matthias Schweighöfer) hat einen ungewöhnlichen Job: Er verdient sein Geld als sogenannter "Schlussmacher" für eine Berliner Trennungsagentur. Seine Aufgabe ist es, im Auftrag der Kunden deren Beziehungen zu beenden. Und das kann Paul ziemlich gut. So gut, dass er kurz vor einer Beförderung steht. Im Lauf der Zeit hat sich Paul bei seinem Job ein dickes Fell zugelegt. Selbst als seine Freundin Natalie (Catherine de Léan) ihn verlässt, haut ihn das nicht um. Doch ausgerechnet bei einem seiner letzten Aufträge, die ihm zur Beförderung fehlen, kommt ihm Toto (Milan Peschel) in die Quere, der die Trennung von seiner Freundin (Nadja Uhl) nicht verkraftet. Nach einem Beinahe-Selbstmord nimmt Paul den Übersensiblen sogar bei sich auf. Langsam freunden sich die beiden an. Mit interessantem Nebeneffekt: Paul lernt von seinem neuen Kumpel, was ihm Freundschaft und Liebe bedeuten.

Mit seinem Regiedebüt "What a Man" begeisterte Matthias Schweighöfer 1,8 Millionen Kinozuschauer. Dem Komödiengenre blieb er auch bei seinem zweiten Film treu. "Schlussmacher" ist nicht nur urkomisch - vor allem natürlich in den "Schlussmach"-Szenen - sondern sogar noch ein Stück ambitionierter: So schimmert durchaus Kritik am Geschäftsgebaren der Trennungsagentur durch, die mit den Beziehungsnöten ihrer Kunden Profit macht. Aber ein Schweighöfer-Film wäre kein echter "Schweighöfer", wenn er nicht ein Riesenspaß wäre. Fazit: Wie schon in seinem Vorgänger "What a Man" bietet Matthias Schweighöfer hier eine sympathische Mischung aus Herz und Humor. Und lockte damit fast 2,5 Millionen Besucher in die Kinos.

  • 106 Min.
  • Komödie
  • D 2012
  • Ab 6 Jahren
  • iCAL
  • Google
  • Rec
Regie:
Matthias Schweighöfer
Kamera:
Bernhard Jasper
Drehbuch:
Doron Wisotzky
Musik:

Darsteller:
Gennadi Vengerov (Vater Sokolow), Catherine de Léan (Nathalie Bernier), Anna Bederke (Sarah Voigt), Manuela Wisbeck (Gabriela Becher), Nadja Uhl (Katharina Dreher), Milan Peschel (Toto/Thorsten Kuhlmann), Genija Rykova (Vanni/Vanessa Lindner), Heiner Lauterbach (Georg Adler), Matthias Schweighöfer (Paul Voigt)
  • 106 Min.
  • Komödie
  • D 2012
  • Ab 6 Jahren
  • iCAL
  • Google
  • Rec