Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Bitte logge dich hier ein.

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"Game of Thrones": HBO plant vier Spin-offs

Passend hierzu:

Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer
Der Norden vergisst nicht


Originaltitel: Game of Thrones
Original Episodentitel: The North Remembers

Fantasyserie, USA 2012, 52 min., ab 12 Jahren

Rec
So 29.11. | 08:10 Sky Atlantic HD
Wo & wann bei Sky?
Die Geschichte von Westeros wird weiter erzählt: HBO plant weitere Serienprojekte.

05.05.2017

Seit einiger Zeit ist bereits bekannt, dass der US-TV-Sender HBO an weiteren Serienformaten aus George R.R. Martins Fantasywelt Westeros interessiert ist (zur News »). Nun hat der Sender sogar verkündet, dass er insgesamt vier "Game of Thrones"-Spin-offs plane.

Mit Preisen überhäuft: "Das Lied von Eis und Feuer"-Autor George R.R. Martin

Wie HBO in einer Mitteilung selbst bekanntgab, wird die Geschichte von "Das Lied von Eis und Feuer" weiter erzählt - allerdings von anderen Autoren. Die Auskopplungen sollen zudem auch "verschiedene Zeiträume von R.R. Martins riesigem und reichem Universums erkunden", erklärte der Sender.

Die derzeitigen "Game of Thrones"-Macher D.B. Weiss und David Benioff werden für die neuen Projekte zwar nicht mehr als Autoren tätig sein, George R.R. Martin sei aber weiterhin mit dabei, erklärte der Sender weiter.

Vier Spin-offs - vier neue Autoren

Die neuen Drehbuchautoren für die Serien hat HBO bereits ausgewählt: "Kong: Skull Island"-Autor Max Borenstein wird eine Serie entwickeln. Für das zweite Projekt holt der Sender Jane Goldman ins Boot. Sie zeichnet sich unter anderem als Screenwriter für die Filme "Die Insel der besonderen Kinder" und "Kingsman: The Secret Service" aus. Die junge Schreiberin Carly Wray wird das Drehbuch für die dritte Serie verfassen. Bisher schrieb sie einige Episoden für die Serien "Mad Men" und "The Leftovers". Und für das vierte Projekt konnte sogar Oscar®-Preisträger Brian Helgeland gewonnen werden, der für die Drehbücher zu "L.A. Confidential" und "Mystic River" mit der begehrten Trophäe ausgezeichnet wurde.

"Wir nehmen uns so viel Zeit wir nötig"

Bisher machte HBO noch keine Angaben zu den jeweiligen Handlungen. Fest steht zumindest, dass George R.R. Martin über genügend Material verfügt, wie er selbst im September vergangenen Jahres im Rahmen der Emmy-Verleihung erklärte: "Nun, ich habe tausende von Seiten voller fiktiver Geschichte - alles, was zu 'Games of Thrones' führte -, es gibt also noch viel Material."

Zu den geplanten Ausstrahlungsterminen äußerte sich HBO ebenfalls noch nicht. Ein Sprecher des Senders erklärte lediglich: "Wir werden uns so viel oder so wenig Zeit nehmen, wie die Autoren benötigen."

Bevor die Spin-offs ins Fernsehen kommen, muss auch erst einmal die aktuelle Geschichte von "Game of Thrones" zu Ende erzählt werden. Die siebte und vorletzte Staffel der Fantasyserie startet am 17. Juli 2017 auf Sky Atlantic HD und ist auch über Sky On Demand, Sky Go und Sky Ticket abrufbar.

News Staffel 7

Aktuelle ­Hits

Mehr News