Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"Wir" - Neu im Kino

Lupita Nyong'o ist auf der Flucht vor sich selbst

21.03.2019

Nach seinem Regiedebüt "Get Out", das sogar vier Oscar®-Nominierung erhielt, bringt Jordan Peele nun den nächsten Horrorfilm in die Kinos. Er setzt in Sachen Spannung und Grausamkeit noch einen drauf und schickt sein Publikum buchstäblich in ihre eigene Hölle.

Lupita Nyong'o bekommt es in "Wir" mit sich selbst zu tun

Ein Urlaubsauflug wird zu einem wahren Trip in die Hölle. Eigentlich will Adelaide Wilson (Lupita Nyong'o) nur mit ihrem Mann Gabe (Winston Duke) und den beiden Kindern entspannte Sommertage im Haus ihrer Kindheit an der nordkalifornischen Küste verbringen. Doch nach einem Tag am Strand mit ihren Freunden (u.a. Elisabeth Moss) kann von Entspannung keine Rede mehr sein, als vier unheimliche Gestalten in der Einfahrt ihres Hauses auftauchen.

Die furchteinflößenden Fremden sehen den Wilsons nicht nur verstörend ähnlich, sondern dringen auch aufs Brutalste in die heile Welt der Familie ein. Ein unerbittliches Katz- und Maus-Spiel beginnt und es scheint kein Entrinnen aus diesem blutigen Albtraum zu geben. Denn der nervenaufreibende Überlebenskampf wird für jedes Familienmitglied auch zu einer gnadenlosen Jagd auf sich selbst.

"Wir sind unser schlimmster Feind"

Jordan Peele, der seine Karriere eigentlich als TV-Komiker startete, schulte zum Regisseur um und begeisterte mit seinem Debüt "Get Out" die Filmwelt. Für das Drehbuch des Gruselschockers gab es sogar einen Oscar®. Die Erwartungen an den 40-Jährigen und sein neues Projekt waren nun natürlich auch extrem hoch.

Peele arbeitete bereits bevor "Get Out" zum Megaerfolg wurde, an dem Drehbuch zu "Wir". "Die Idee zu diesem Film entstand aus der tiefsitzenden Angst vor Doppelgängern", erklärt er. "Ich war von dieser Idee fasziniert, dass wir unser eigener schlimmster Feind sind. Das ist etwas, das wir alle wissen. Aber es ist eine Wahrheit, der wir nicht gerne ins Auge sehen"

"Auf der Oberfläche ist es ein furchteinflößender Thriller, und man kann ihn so sehen und Spaß haben, aber darunter geht es darum, wie die Dinge, von denen wir denken, dass wir damit davongekommen sind, zurückkommen, um uns zu verfolgen", erklärt Produzent Ian Cooper.

Mit Lupita Nyong’o ("Star Wars: Die letzten Jedi", "12 Years A Slave"), ihrem "Black Panther"-Kollegen Winston Duke und "The Handmaid’s Tale"-Star Elisabeth Moss konnten die Filmemacher einen beeindruckenden Cast gewinnen. Jordan Peele bleibt als Horror-Regisseur bestimmt keine Eintagsfliege und wird wohl bald zu den einflussreichsten seiner Branche zählen.

Bildergalerie

Neu im Kino

Mehr News

Neu auf Sky