Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"The Favourite - Intrigen und Irssinn" - Neu im Kino

Olivia Colman erhielt bereits einen Golden Globe® für ihre Rolle als Königin Anne.

24.01.2019

Regisseur Yorgo Lanthimos inszenierte eine dunkle, durchaus aber auch komische Geschichte um drei starke Frauen im Kampf um Liebe, Gunst und Macht. Das Werk wurde für zehn Oscars® nominiert.

Auch ein großer Favorit bei den diesjährigen Oscars®: "The Favourite - Intrigen und Irrsinn"

Das frühe 18. Jahrhundert. England liegt im Krieg mit Frankreich. Auf Enten-Rennen und den Genuss von Ananas wird dennoch nicht verzichtet. Auf dem Thron sitzt die gebrechliche Königin Anne (Olivia Colman), ihre enge Freundin Lady Sarah Churchill (Rachel Weisz) führt für sie die Regierungsgeschäfte, kümmert sich um die kranke Monarchin und erduldet deren aufbrausendes Temperament.

Da tritt eine neue Dienerin ihren Dienst am Hof an – Abigail Masham (Emma Stone). Sarah nimmt Abigail unter ihre Fittiche, die die Chance erkennt, zu ihren aristokratischen Wurzeln zurückzukehren. Als die Belange des Krieges Sarah immer mehr in Beschlag nehmen, nutzt Abigail die Gelegenheit, an Stelle von Sarah Vertraute und Gefährtin der Königin zu werden. Die aufkeimende Freundschaft ermöglicht ihr, ihre ehrgeizigen Ziele zu verfolgen – davon lässt sie sich von keiner Frau, keinem Mann, nicht dem Krieg und auch keinem Hasen abhalten.

Historische Vorlage

Königin Anne ist vielleicht Englands unbekannteste Monarchin, nicht zuletzt, weil sie trotz sagenhafter 17 Schwangerschaften keinen Nachkommen hatte. In einer Welt enormer persönlicher, politischer und gesellschaftlicher Veränderungen lag es nicht unbedingt auf der Hand, dass Anne Königin wurde. Sie war notorisch krank, ewig kleinlaut und ob ihrer Haut- und Gelenkprobleme wenig ansehnlich. Zudem war sie wenig gebildet und galt als überaus leicht zu manipulieren und beeinflussen.

Dies führte dazu, dass eine Vielzahl von Leuten Anne umgarnte und versuchte ihr Vertrauen zu gewinnen – und vielleicht auch ihr Herz. So auch zwei Frauen, die um Annes Gunst kämpften: Lady Sarah Churchill und Abigail Masham.

Während die Protagonisten von "The Favourite – Intrigen und Irrsinn" also sehr wohl auf historischen Tatsachen beruhen, behandelt die Geschichte des Films jeodch andere Themen, es geht um die psychologischen und sinnlichen Momente dieser Dreiecksbeziehung, die in keinem Geschichtsbuch nachzulesen sind.

Regisseur Yorgos Lanthimos nahm sich hier die Freiheiten, um seine Geschichte zu erzählen. Bereits 2010 wurde der Grieche in das Projekt involviert, drehte aber zuvor noch die beiden Filme "The Lobster" und "The Killing of a Sacred Deer" bevor er sich schließlich dem Historiendrama widmete.

Für die Hauptrolle hatte Lanthimos von Anfang an nur eine Schauspielerin im Kopf: Olivia Colman. Für die beiden Frauen, die mit aller Macht versuchen die Gunst von Anne zu behalten bzw. zu bekommen, holte der Regisseur die beiden Oscar-Preisträgerin Emma Stone ("The Amazing Spider-Man", "The Amaezing Spider-Man 2", "Battle of the Sexes") und Rachel Weisz ("Verleugnung", "Meine Cousine Rachel"), mit der er bereits an "Lobster" gearbeitet hat.

Mehrfach ausgezeichnet und nominiert

"The Favourite - Intrigen und Irrsinn" konnte bereits einige Trophäen einheimsen. Bei den British Independent Film Awards gab es gleich zehn Preise, darunter auch in den Katgeorien "Bester Film", "Beste Regie", "Beste Haupt- und Nebendarstellerin", "Bestes Drehbuch" und "Bestes Kostümdesign und Make-up". Bei den Golden Globes durfte sich Hauptdarstellerin Olivia Colman über den Award freuen.

Und schließlich ist das Historiendrama zehn Mal für den Oscar® nominiert und dabei der große Favorit für die diesjährige Verleihung des wichtigsten Filmpreis Hollywoods.

Bildergalerie

Neu im Kino

Mehr News