Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"Aquaman" – Neu im Kino

Jason Momoa macht als Aquaman sowohl an Land als auch unter Wasser eine gute Figur.

20.12.2018

Bereits in den Filmen "Batman v Superman: Dawn of Justice" (2016) und "Justice League" (2017) hatte Aquaman einen Auftritt als Herrscher des Unterwasserkönigreichs Atlantis. Nun widmet sich Regisseur James Wan in dem actionreichen Spin-off Auqamans Vorgeschichte.

"Aquaman" – ab 20. Dezember im Kino

Als Sohn seiner atlantischen Mutter Atlanna (Nicole Kidman, "The Killing of a Sacred Deer", "Die Verführten", "Lion - Der lange Weg nach Hause") und seines menschlichen Vaters Tom Curry (Temuera Morrison) wuchs Aquaman (Jason Momoa, "Game of Thrones") an Land als Arthur Curry auf und war sich seiner Bestimmung und seines Anrechts auf den Thron von Atlantis lange Zeit nicht bewusst. Zurzeit regiert jedoch sein Halbbruder Orm (Patrick Wilson, "The Founder", "Prometheus - Dunkle Zeichen") das Reich. Dies ist dem selbsternannten Ocean Master allerdings noch nicht genug: Orm will sich mit den anderen sechs Unterwasserkönigreichen zusammentun, um gemeinsam die Menschen anzugreifen und zu unterjochen.

Die stürmische Kriegerin Mera (Amber Heard, "The Danish Girl"), Tochter von Nereus (Dolph Lundgren, "Shark Lake", "Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts", "The Legendary Dragon - Der Letzte seiner Art"), dem König des Atlantischen Reichs Xebel, will dies jedoch verhindern und ermahnt Aquaman, sich seinem Schicksal zu stellen. Er muss herausfinden, wer er wirklich ist: Arthur der Mensch oder Aquaman der König von Atlantis. Außerdem steht er vor der großen Herausforderung, zwei Welten miteinander zu vereinen.

Der verlorene Dreizack von Atlantis

Auaman begibt sich daraufhin auf die Suche nach dem verlorenen Dreizack von Atlantis, der nur vom wahren König von Atlantis geschwungen werden kann. Dabei warten zahlreiche Gefahren auf den Superhelden, die ihm Orm in den Weg stellt – wie u.a. in Form des rachsüchtigen Black Manta (Yahya Abdul-Mateen II, "Greatest Showman") oder in Form von Captain Murk (Ludi Lin), der das Atlantische Kommando anführt und Orm treu ergeben ist.

Aufgrund seiner Superheldenkräfte ist Aquaman jedoch nicht so einfach zu besiegen. Er kann unter Wasser atmen, mit enormer Geschwindigkeit schwimmen, großen Tiefen des Ozeans standhalten, und er kann mit Fischen und anderen Meerestieren telepathisch kommunizieren. Auch an Land weist er mit seiner extremen Kraft, seinen geschärften Sinnen und seiner undurchdringlichen Haut übermenschliche Fähigkeiten auf.

Auf seiner abenteuerlichen Mission wird Aquaman tatkräftig von der taffen Mera unterstützt, die mittels ihrer Superheldenkraft in der Lage ist, Wasser zu manipulieren. Zudem steht ihm Vulko (Willem Dafoe, "Mord im Orient Express", "What Happened to Monday", "Der Glück des Augenblicks"), Mitglied des Atlantischen Thronrats, stets als Berater zur Seite. Jetzt muss Aquaman nur noch seine Zweifel überwinden und akzeptieren, dass er es verdient hat, der rechtmäßige König von Atlantis zu sein.

Regisseur Wan inszeniert das Drehbuch von David Leslie Johnson-McGoldrick und Will Beall nach der Story von Geoff Johns, James Wan und Will Beall sowie den DC-Figuren – Aquaman wurde von Paul Norris und Mort Weisinger konzipiert. Die Produktion verantworten Peter Safran und Rob Cowan.

Bildergalerie

Neu im Kino

Mehr News