Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"3 Engel für Charlie" – Neu im Kino

Charlies neue Engel (v.l.): Jane (Ella Balinska), Sabina (Kristen Stewart) und Elena (Naomi Scott).

03.01.2020

Die nächste Generation der Engel kommt auf die Kinoleinwand: In die Rollen der drei taffen Top-Agentinnen schlüpfen Kristen Stewart ("Still Alice - Mein Leben ohne Gestern"), Naomi Scott und Ella Balinska. Das Remake des Action-Abenteuers inszenierte Regisseurin und Schauspielerin Elizabeth Banks ("The Happytime Murders").

"3 Engel für Charlie" – ab 2. Januar im Kino

Schon seit jeher sind Charlies Engel mit ihren Fähigkeiten in Sachen Sicherheit und Ermittlungsarbeit für private Klienten im Einsatz und stets im Dienst des mysteriösen Charles Townsend. Die Verbindung zwischen den Engeln und ihrem mysteriösen Arbeitgeber läuft über John Bosley (Patrick Stewart, "Logan - The Wolverine"). Mit der Expansion der Townsend Agency sind die smartesten, furchtlosesten und bestens ausgebildeten Frauen nun auf internationaler Ebene unterwegs. Mehrere Engel-Teams, die von verschiedenen Vermittlern - Bosleys - geleitet werden, übernehmen weltweit die härtesten Jobs.

Trio wird komplettiert

Eines Tages wendet sich die brillante Ingenieurin Elena Houghlin (Naomi Scott, "Power Rangers") an die Townsend Agency und bittet um Hilfe. Sie hat Calisto entwickelt, eine nachhaltige Energiequelle, die in den falschen Händen allerdings als tödliche Waffe eingesetzt werden kann. Elena gerät in Lebensgefahr und wird von den zwei Agentinnen Sabina Wilson (Kristen Stewart, "Lizzie Borden - Mord aus Verzweiflung", "Equals - Euch gehört die Zukunft"), der freizügigen, freigeistigen sowie witzigen Teamleiterin, und Jane Kano (Ella Balinska), einer äußerst disziplinierten und entschlossenen ehemaligen MI-6 Agentin, gerettet. Elena wird in das Team aufgenommen und zum Engel ausgebildet.

Das Engel-Trio muss sich einer internationalen Bedrohung stellen und gemeinsam auf eine Mission begeben, bei der sie sogar ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen müssen, um die Menschheit zu beschützen.

Neben den drei neuen Engeln spielen in "3 Engel für Charlie" zudem Djimon Hounsou ("Shazam!", "The Vatican Tapes"), Noah Centineo, Sam Claflin ("Love, Rosie - Für immer vielleicht", "The Riot Club - Alles hat seinen Preis"), Patrick Stewart ("Wilde Wedding") und Elizabeth Banks ("Pitch Perfect"-Reihe, "Spider-Man 2"), die auch Regie führte und das Drehbuch gemeinsam mit Evan Spiliotopoulos und David Auburn verfasste.

Internationales Netzwerk von emanzipierten Engeln

Am 22. September 1976 wurde "3 Engel für Charlie" zum ersten Mal auf ABC in Amerika ausgestrahlt und war sofort ein voller Erfolg. Die Serie lief über fünf Staffeln und umfasst insgesamt 110 Episoden. Banks orientierte sich bei dem Remake daher an den Erfolgsfaktoren des Originals, modernisierte die Geschichte aber. Dabei stand für sie die Frage "Was hat Charles Townsend in den vergangenen vierzig Jahren erschaffen?" im Fokus. Für die Autorin und Regisseurin war schnell klar, dass sich das Unternehmen in dieser Zeit globalisiert hat und ein internationales Netzwerk von Engeln und Bosleys aufgebaut wurde.

Außerdem gefällt Banks der Aspekt der Emanzipation, der seit jeher eine Rolle bei "3 Engel für Charlie" spielt. "'3 Engel für Charlie' war der Beginn der weiblichen Ermächtigung im Fernsehen", erklärt Banks. "Als wir damit begannen, '3 Engel für Charlie' fortzusetzen, wollten wir alles einbeziehen, was bereits vorhanden war." Gleichzeitig ist der Film aber auch voller Action, Verkleidungen und Humor, so wie die Fans dies bereits aus der Serie kennen und lieben gelernt haben.

Zudem wollte Banks "etwas erschaffen, das sich für Frauen und Mädchen wichtig anfühlt, und das ihr heutiges Potenzial unterstreicht - und was Frauen leisten können, insbesondere, wenn sie als Team zusammenarbeiten", erläutert die Regisseurin.

Als Team arbeiteten auch die international erfolgreichen Sängerinnen Ariana Grande, Miley Cyrus und Lana Del Rey zusammen, die den Soundtrack zum Film liefern.

Videos und Bilder

Videos und Bilder

Videos und Bilder

Videos und Bilder

Neu im Kino

Mehr News