Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Du bist bereits Kunde?

Den richtigen Service und persönliche Angebote erhältst du im Login-Bereich.

Bitte logge dich hier ein.

Sydney Sweeney als Reality Winner

Passend hierzu:

Euphoria
Alles hält an


Originaltitel: Euphoria
Original Episodentitel: Pilot

Dramaserie, 52 min., ab 16 Jahren

Sa 30.07. | 10:30
Wo & wann bei Sky?
Sydney Sweeney bei der Met Gala in New York

12.06.2022

Sydney Sweeney ("Euphoria", "The White Lotus") übernimmt die Hauptrolle in einem Film über die Whistleblowerin Reality Leigh Winner. Es wird das Regiedebüt von Tina Satter. Die Autorin und Theaterregisseurin hat mit dem Stück "Is This a Room", auf dem das Drehbuch zu "Reality Winner" basiert, bereits am Broadway Erfolge gefeiert.

Reality Winner, damals 26, verlässt am 26.06.2018, das Bundesgericht in Augusta, Georgia.

Ebenfalls im Cast sind Josh Hamilton ("False Positive") und Marchánt Davis ("Journal for Jordan"), berichtet 'Deadline'.

Über Reality Winner

Reality Winner war von 2010 bis 2016 als Sprachanalystin im Dienst der U.S. Airforce. Ihr Schwerpunkt: Verwertung geheimdienstlicher Informationen und ortsbestimmendes Geotargeting. Anschließend arbeitete sie als Linguistin für einen Dienstleister des NSA. Nachdem Reality Winner einen 5-seitigen Geheimbericht geleakt hatte, der zeigte, wie sich Russland in den US-Wahlkampf 2016 über eine E-Mail-Phishing-Aktion eingemischt hatte, wurde sie von der Justiz unter der Trump-Regierung zum Staatsfeind erklärt. Am 23. August 2018 wurde Winner von einem Gericht in Augusta, Georgia verurteilt Sie erhielt die längste jemals verhängte Strafe (fünf Jahre und drei Monate in einem Bundesgefängnis) für die unbefugte Weitergabe von Regierungsinformationen an die Medien. Im Juni vergangenen Jahres wurde sie wegen guter Führung vorzeitig entlassen. Ihre Bewährung dauert bis November 2024.

Die Rolle ist eine neue Herausforderung für Sydney Sweeney, die mit 24 bereits in über 40 Film- und TV-Produktionen, u.a. "The Handmaid's Tale" und "Once Upon a Time in... Hollywood" mitgewirkt hat. Das ist der Tatsache geschuldet, dass sie schon mit 12 ihre Eltern von ihren beruflichen Ambitionen überzeugen konnte. Wann die Fans erfahren, wie überzeugend sie als Whistleblowerin daherkommt, ist noch nicht bekannt. Der Starttermin für "Reality Winner" steht noch nicht fest.

Mehr News