Premier League

02.09.2013 23:15 Uhr

Özil: Adios Real, hello Arsenal!

Schriftgröße
Es ist der Last-Minute-Blitz-Transfer-Hammer! Mesut Özil wechselt von Real Madrid zum FC Arsenal.

(Sky Sport News HD) - Die Gunners sollen laut britischen Medienberichten zwischen 47 und 50 Millionen Euro Ablöse, sieben Mio Euro Jahresgehalt, für fünf Jahre bezahlen. Den Medizin-Check absolvierte er im Rahmen seines Aufenthalts bei der Nationalmannschaft in München bei Dr. Müller-Wohlfahrt.

In London wird er Teamkollege von Lukas Podolski und Per Mertesacker. Letzte Woche sagte er noch: "Ich setze mich bei Real auf jeden Fall durch."

Freue mich auf die Zukunft bei Arsenal

"Ich blicke voller Stolz auf drei wunderschöne Jahre bei Real Madrid zurück, in denen ich mich sportlich und menschlich weiterentwickelt habe. Wir haben drei Titel geholt und ich war Stammspieler. Jetzt aber freue ich mich auf meine Zukunft in der Premier League bei Arsenal," sagte der 24-Jährige.

"In den Gesprächen mit Arsene Wenger habe ich sofort gespürt, was mir zuletzt gefehlt hat. Dieses hundertprozentige Vertrauen werde ich dem Klub und den Fans in jedem Spiel zurückzahlen. Nun möchte ich dem Klub helfen, endlich wieder einen Titel zu gewinnen."

Wenger sehr glücklich

Bei den Real-Fans bedankte er sich via Facebook. "Vielen Dank für drei wunderbare Jahre", schrieb er, "die Dinge haben sich anders entwickelt, als ich noch vor ein paar Tagen gedacht hätte."

Auch Özils neuer Trainer ist erfreut über den Wechsel: "Mesut ist ein überragender Fußballer, der uns weiterhelfen wird."

ANZEIGE