Golf

07.04.2012 02:00 Uhr

Kaymer schafft Cut - Langer ausgeschieden

Martin Kaymer
Schriftgröße
Deutschlands Golfstar Martin Kaymer hat im fünften Anlauf erstmals den Halbzeit-Cut beim US-Masters geschafft.

 

(dpa) - Der 27-Jährige aus Mettmann benötigte am Freitag 75 Schläge für die zweite Runde beim ersten Major-Turnier des Jahres. Mit insgesamt 147 Schlägen und drei über Par belegte er den geteilten 40. Platz.

Geteilter 40. Platz

In den bisherigen vier Anläufen war der Weltranglistensechste bei der mit acht Millionen Dollar dotierten Veranstaltung in Augusta stets zur Halbzeit ausgeschieden. Kaymer startet am Samstag (live ab 21:30 Uhr auf Sky) auf dem Par 72-Kurs mit acht Schlägen Rückstand hinter einem Spitzenduo in die vorletzte Runde.

Die Amerikaner Jason Dufner (139-69+70) und Fred Couples (139-72+67) führen mit fünf unter Par und einem Schlag Vorsprung auf fünf Profis, die den geteilten dritten Platz belegen.Der viermalige Masters-Gewinner Tiger Woods aus den USA (147-72+75) fiel am zweiten Tag wie Kaymer auf drei Schläge über Par und den 40. Rang zurück.

Debakel für Langer

Nach einem Debakel auf der zweiten Runde scheiterte Golf-Senior Bernhard Langer sogar am Halbzeit-Cut. Einen Tag nach seiner 72er Auftaktrunde benötigte der 54-Jährige aus Anhausen 80 Schläge und rutschte auf den 73. Platz.

ANZEIGE