Bitte loggen Sie sich ein.

Loggen Sie sich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Sie zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Sie haben eine Kundennummer, haben aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Zur Bestellung

Exklusiv für Bestandskunden:

Zur Bestellung

Koepka mit Rekordsieg - Kaymer mäßig

Brooks Koepka feiert seinen Premierensieg.

19.06. | 07:11

Der ehemalige Champion Martin Kaymer hat sich bei der 117. US Open in Erin im Bundesstaat Wisconsin mit dem geteilten 35. Platz begnügen müssen.

(sid) - Der Sieg ging überraschend an den Amerikaner Brooks Koepka, der beim ersten Major-Titel seiner Karriere gleich einmal einen Rekord einstellte.  Der 27-Jährige benötigte auf dem Par-72-Kurs 272 Schläge und blieb damit 16 unter Par. Dies war bei einer US Open bislang nur dem Nordiren Rory McIlroy gelungen.

Koepka kassierte für seinen Triumph ein Presigeld von 2,16 Millionen Euro. "Das ist das Coolste, was ich bisher erlebt habe", sagte er. Mit einer 67er-Schlussrunde siegte Koepka, der sich in der Weltrangliste durch den Erfolg von Platz 22 auf zehn verbesserte, deutlich vor dem Japaner Hideki Matsuyama und seinem Landsmann Brian Harman (beide 276), der nach der dritten Runde noch geführt hatte.

Kaymer im Mittelfeld, Jäger bricht ein

Für Kaymer verlief das Turnier nicht nach Wunsch. Der 32-Jährige aus Mettmann, der 2014 gewonnen hatte, spielte auf dem längsten US-Open-Kurs der Geschichte zum Abschluss eine 73er-Runde und landete mit 289 Schlägen schließlich im breiten Mittelfeld.

Einen Einbruch erlebte der zweite deutsche Profi auf dem Erin Hills Course. Mit 79 Schlägen lag der 28-Jahre alte Münchner Stephan Jäger auf der Schlussrunde sieben Schläge über dem Platzstandard und rutschte auf den geteilten 60. Platz ab.

Dennoch durfte sich Jäger, der sich in den Wochen vor der US Open erstmals die Startberechtigung für die US-Tour erspielt hatte, über seine erstmalige Qualifikation für die beiden Schlussrunden freuen. Bei seiner Major-Premiere 2015 hatte Jäger bei der US Open den Cut verpasst.

Videos Golf

Golf

Golf live bei Sky

Fr 23.06.17

Sa 24.06.17

So 25.06.17