Bitte loggen Sie sich ein.

Loggen Sie sich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Sie zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Sie haben eine Kundennummer, haben aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Zur Bestellung

Angebot für Bestandskunden

Wer ballert sich nach Europa?

Das Rennen um Europa geht in die letzte Runde.

19.05. | 22:00

Sky Sport hat die Anwärter auf die begehrten Europa-League-Plätze vor dem großen Finale (am Samstag ab 13:30 Uhr live auf Sky) unter die Lupe genommen. Wer schafft die direkte Qualifikation?

Hertha BSC (5. Tabellenplatz /41:41 Tore/49 Punkte/Gegner: Bayer Leverkusen)

In der letzten Saison ging Hertha am Saisonende die Puste aus und so mussten die Berliner in der Europa League eine Extrarunde drehen. Pech nur, dass sie in der 3. Qualifikationsrunde an Brøndby IF scheiterten. Diese Saison sah es zuletzt nach einem Déjà-vu für das Team von Pal Dardai aus. Die Berliner spielten nicht konstant und drohten abzurutschen. Zum Saisonfinale bekamen die Berliner noch die Kurve und haben alle Trümpfe in der Hand. Mit einem Sieg oder Remis würde Hertha sicher Platz sechs erreichen. Bei einer Niederlage gegen Bayer Leverkusen wären Dardai und Co. auf Schützenhilfe angewiesen: Köln und Bremen müssten verlieren. Glaubt man der Statistik, haben die Berliner die besten Chancen, sich direkt für die Europa League zu qualifizieren: Hertha ist eine Heimmacht!

Prognose von Sky Reporter Robert Dost: Alles spricht für Hertha. Das Olympiastadion als Garant im Kampf um Europa, keine Personalsorgen, die beste Ausgangssituation und Freiburg bei den Bayern. Die „Alte Dame" wird das schon schaffen!

Freiburg (6. Tabellenplatz./41:56/48 Punkte/Gegner: Bayern München)

Europa: Fluch oder Segen? Für Freiburgs Trainer Christian Streich wäre es schön, in der kommenden Saison international zu spielen. Wäre da nicht die Doppelbelastung mit der Bundesliga. Beim letzten Mal ging es schief und die Breisgauer mussten den Gang in die 2. Liga antreten.
Die Streich-Elf würde am Samstag mit einem Sieg gegen die Bayern sicher international spielen. Im Falle eines Remis müsste Freiburg hoffen, dass Köln nicht gewinnt. Bei einem Unentschieden hätte der SC auch Platz sieben sicher und müsste auf den Pokalsieg der Dortmunder hoffen. Verliert die Streich-Elf, so wäre Europa nur noch bei einer Niederlage von Köln und Bremen möglich.

Prognose von Sky Reporter Alexander Bonengel: Die ganz große Konstanz lässt der SC Freiburg bisher vermissen, der Gala-Vorstellung gegen Schalke folgte ein mageres Remis gegen Ingolstadt. Freiburg war aber nach dürftigen Auftritten meist in der Lage, eine positive Antwort zu geben. Bayern München dürfte gewarnt sein.

1. FC Köln (7. Tabellenplatz/49:42/46 Punkte/Gegner: Mainz 05)

Vor sechs Monaten nahm sich der 1. FC Köln in einem Weihnachtsvideo noch selbst auf die Schippe - von wegen Europa. Im letzten Spiel gegen Mainz könnte es jetzt noch was werden. Die Kölner müssen den FSV schlagen und gleichzeitig hoffen, dass Hertha oder Freiburg nicht gewinnen. Wird es nur ein Remis, ist Köln Siebter, wenn Bremen nicht gewinnt und Gladbach Darmstadt nicht mit elf Toren schlägt. Bei einer Pleite wird Köln Siebter, wenn Bremen und Gladbach nicht gewinnen. Die Chancen stehen nicht so schlecht, da die Breisgauer in München spielen und der Rekordmeister lieber mit einem Sieg die Meisterschale in Empfang nehmen will.

Prognose von Sky Reporter Christopher Lymberopoulos: Die Euphorie ist riesengroß, alle träumen von Europa. Der 1. FC Köln wird mit der Unterstützung seiner Fans und dank seiner Hartnäckigkeit europäisch mit dabei sein.

Werder Bremen (8. Tabellenplatz/58:60/45 Punkte/Gegner: Borussia Dortmund)

Eigentlich hat Werder Bremen schon alles erreicht. Für die Mannschaft der Rückrunde wäre die Europa-League-Teilnahme nur noch das Sahnehäubchen. Gegen Borussia Dortmund wird es nicht einfach, denn für den BVB geht es noch um die direkte Champions-League-Qualifikation. Die Elf von Alexander Nouri hat im Kampf nur Außenseiterchancen, denn Werder müsste in Dortmund gewinnen und gleichzeitig Freiburg verlieren und Köln nicht gewinnen. Erst dann sichert sich Bremen Platz sechs. Ein Hintertürchen gibt es auch noch für die Grün-Weißen: Gewinnt Werder, haben sie Platz sieben sicher und würden im Falle eines Dortmunder Pokalsieges die EL-Qualifikation spielen.

Prognose von Sky Reporter Marcus Jürgensen: Die kurzfristigen Trends sprechen gegen Werder Bremen. Die letzten zwei Niederlagen gegen die direkten Konkurrenten Hoffenheim und Köln, die schlechte Ausgangslage und das kaum zu gewinnende Spiel in Dortmund. Für Europa wird es nicht reichen.

Borussia M'gladbach (9. Tabellenplatz/43:47/44 Punkte/Gegner: Darmstadt 98) 

Nach der schwachen Hinrunde wurde Andre Schubert kurz vor Weihnachten entlassen. Unter Dieter Hecking hat sich das Team wieder stabilisiert und mit einer ordentlichen Rückrunde die theoretischen Chancen auf Rang sieben gewahrt. Dafür muss Gladbach sein Heimspiel gegen Absteiger Darmstadt für sich entscheiden und dann auf Patzer der Konkurrenz hoffen: Köln muss gegen Mainz verlieren und Werder dürfte beim BVB keinen Dreier einfahren.

Zudem muss die Borussia noch hoffen, dass der Namensvetter aus Dortmund das Pokalfinale gegen Frankfurt gewinnt. Denn sonst bringt den "Fohlen" Platz sieben gar nichts.

Prognose von Sky Reporter Christopher Lymberopoulos: Das Zeugnis von Dieter Hecking ist durchweg positiv und der Champions League würdig. Doch die Inkonstanz der Mannschaft war allgegenwärtig und die Dreifachbelastung einfach zu viel. Es wird verdammt schwer, international dabei zu sein. Der nächste europäische Titel der „Fohlen" wird wohl noch auf sich warten lassen müssen.

Vereins-Videos

Bundesliga

Videos Bundesliga

Der Bundesliga-Spielplan für die Saison 2016/2017

Wer spielt wann gegen wen? Alle Spiele im Überblick: Sky bietet den aktuellen Spielplan der Bundesliga für die Saison 2016/2017 zum Download an.