UHD-Sendereinspeisung und Frequenzwechsel bei Unitymedia, Kabel BW & Kabel Deutschland

UHD Sendereinspeisung und Frequenzwechsel

In der Nacht vom 29. auf den 30. Januar 2018 (0 bis 4 Uhr) werden die Ultra HD Sender von Sky (Sky Sport UHD und Sky Bundesliga UHD) auch in den Netzen von Unitymedia, Kabel BW sowie Kabel Deutschland eingespeist. Um die UHD-Sender zu entschlüsseln, benötigst Du einen Sky+ Pro Receiver von Sky. Wenn Du den Sky+ Pro Receiver (oder den Sky+) in den entsprechenden Kabelnetzen nutzt, findest Du die UHD-Sender dann auf den Kanalplätzen 202 (Sky Sport UHD) sowie 210 (Sky Bundesliga UHD).

Durch die Einspeisung der UHD-Sender verschieben sich die Sendefrequenzen von Sky 1 HD, Sky Cinema Hits HD (zu diesem Zeitpunkt umbenannt in Sky Superhelden HD) sowie Nat Geo Wild HD in den genannten Kabelnetzen. Wenn über Nacht kein automatischer Sendersuchlauf und keine automatische EPG-Aktualisierung erfolgt, erhältst Du beim Einschalten dieser Sender künftig eine Fehlermeldung („Hinweis 302“), da der Receiver die Sender noch auf den alten Frequenzen verortet und dementsprechend nicht „findet“.

Um das zu vermeiden, lass Deinen Sky + oder Sky+ Pro Receiver bitte einfach über Nacht am Strom, dann übernimmt er alle Änderungen automatisch. Andernfalls musst Du Sendersuchlauf und EPG-Aktualisierung manuell durchführen.

Benutzt Du einen anderen Receiver, bzw. ein CI+-Modul, schau bitte in der Bedienungsanleitung Deines Geräts nach, wie Sendersuchlauf und EPG-Aktualisierung funktionieren.