Sky Receiver startet zu langsam

Alle Receiver von Sky werden so voreingestellt, dass sie jeden Tag rund um die Uhr schnellstmöglich starten – damit Du Dein Sky Programm in kürzester Zeit nach dem Einschalten auf Deinem Fernsehschirm sehen kannst. Um Strom zu sparen, kannst Du diese Einstellung individuell anpassen. Wenn sich der Receiver im Energiesparmodus befindet, benötigt er jedoch etwas mehr Zeit zum Starten.

Alle Receiver von Sky verfügen über ein Energiemanagement, das die Ökodesign-Anforderungen der EG-Verordnung 1275/2008 mit der ständigen Verfügbarkeit aller Services in Einklang bringt. Nichtsdestotrotz bieten die Receiver verschiedene Möglichkeiten, die Energieersparnis und damit auch die Startzeit nach dem Einschalten individuell anzupassen.

Tipp: Definiere in den Einstellungen ein Zeitfenster für den Energiesparmodus. Dann startet das Gerät schnell, wenn Du fernsehen möchtest und spart Strom, wenn Du es nicht nutzt (zum Beispiel nachts).

Und so geht’s:

  1. Wenn Du einen Sky+ Pro Receiver hast, drücke die Taste "..." und navigiere zu den Einstellungen.
    Wenn Du einen Sky+ Receiver hast, drücke einfach auf Deiner Fernbedienung die Taste „MENÜ“.

  2. Wähle "Service-Menü" > "System" > "Energiesparmodus".

  3. Wähle über die Pfeiltasten die Option "Immer" oder "Nie" oder "Manuelle Eingabe".

    Energiespar-Einstellung: Immer
    Der Receiver geht nach jedem Ausschalten in den Energiesparmodus (noch geringere Stromaufnahme als im Stand-by-Modus) über. 

    Startverhalten des Receivers: normal
    Stromverbrauch: sehr gering

    Energiespar-Einstellung: Nie
    Der Receiver geht nach jedem Ausschalten in den Stand-by-Modus über.

    Startverhalten des Receivers: schnell
    Stromverbrauch: normal

    Energiespar-Einstellung: Manuelle Eingabe
    Der Zeitraum kann festgelegt werden, in dem der Receiver nach dem Ausschalten in den Energiesparmodus (noch geringere Stromaufnahme als im Stand-by-Modus) übergeht.

    Startverhalten des Receivers: schnell zu gewohnten Fernsehzeiten
    Stromverbrauch: gering

  4. Speicher die Einstellungen