Sie sind bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: LOGIN
Bitte loggen Sie sich ein.

Loggen Sie sich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Sie zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Sie haben eine Kundennummer, haben aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Exklusiv für Bestandskunden:

Zur Bestellung

EL-Saison 2017/18: Vorschau 1. Spieltag

Fußball: UEFA Europa League
FK Austria Wien - AC Mailand, Gruppenphase 1. Spieltag


Fußball, 120 min.

Rec
Mi 20.09. | 08:00 Sky Sport 2 / HD
Wo & wann bei Sky?
Liverpool war in den CL-Playoffs eine Nummer zu groß für Hoffenheim (1:2, 2:4). Jetzt feiert die TSG ihre europäische Premierensaison in der Europa League. Und geht in der Gruppe C als Favorit ins Rennen. Exklusiv live bei Sky!

Nur Sky zeigt alle Partien der Bundesligisten in der UEFA Europa League live, teilweise exklusiv sowie in HD – einzeln und in der Original Sky Konferenz. On top zeigt Sky ausgewählte Spitzenspiele live. Nach den Matches gibt es die große Analyse des Spieltags in „Alle Spiele, alle Tore“ live und in HD.

Willkommen in Europa – Hoffenheim & Hertha exklusiv live!

Jetzt geht’s los! Die UEFA Europa League startet am 14. September in die neue Saison. Nur Sky zeigt alle Partien der Bundesligisten Hoffenheim, Hertha und Köln einzeln und in der Konferenz live sowie in HD. Am 1. Spieltag die Duelle Hoffenheim vs. Braga (Anstoß: 19:00 Uhr) sowie Hertha vs. Bilbao (21:05 Uhr) exklusiv live und Arsenal vs. Köln (21:05 Uhr) live. Die Partien der österreichischen Vertreter Salzburg und Austria Wien erleben Sie einzeln live und in der Original Sky Konferenz. Mehr Europa League geht nicht! Die Moderation zum EL-Start übernimmt Britta Hofmann. Im Studio Wien begrüßt Sie Moderator Thomas Trukesitz mit den Experten Andreas Herzog und Walter Kogler.

TSG Hoffenheim – Sporting Braga
Donnerstag, 14.9., exklusiv live ab 18:30 Uhr auf Sky Sport 1 & HD (Konferenz) und Sky Sport 3 & HD (Einzelspiel),
Kommentar: Toni Tomic (Einzelspiel) & Holger Pfandt (Konferenz).

Liverpool war in den CL-Playoffs eine Nummer zu groß für Hoffenheim (1:2, 2:4). Jetzt feiert die TSG ihre europäische Premierensaison in der Europa League. Und geht in der Gruppe C als Favorit ins Rennen. Mit Ludogorez Rasgrad, Basaksehir Istanbul und zum Start Sporting Braga warten keine Großkaliber auf die Kraichgauer. „Wir haben nicht die größten Namen im Wettbewerb bekommen“, kommentierte Sportdirektor Alexander Rosen die Auslosung, „aber wer genau hinsieht, erkennt gute, unangenehme Mannschaften, die in ihren Ligen durch gute Leistungen Top-Platzierungen erreicht haben.“ Um genau zu sein: Braga erreichte Platz fünf und setzte sich in den EL-Playoffs gegen die Isländer aus Hafnarfjördur durch (2:1, 3:2).

Austria Wien – AC Mailand
Donnerstag, 14.9., live ab 18:30 Uhr auf Sky Sport 1 & HD (Konferenz) und Sky Sport 7 & HD (Einzelspiel),
Kommentar: Martin Konrad (Einzelspiel) & Florian Schmidt-Sommerfeld (Konferenz).

„Mit Milan haben wir einen richtigen Kracher bekommen“, schwärmte Austria-Mittelfeldspieler Raphael Holzhauser nach der Auslosung, „das wird ein besonderes Erlebnis. Ich denke, da wird das Stadion ziemlich voll sein.“ Und die Besucher im Ernst-Happel-Stadion dürfen sich auf große Namen auf Seiten des siebenmaligen Champions-League-Siegers freuen. U.a. stehen in den Reihen der „Rossoneri“: Torwart-Youngster Gianluigi Donnarumma, Abwehrchef und Juve-Neuzugang Leonardo Bonucci und die beiden Ex-Bundesligakicker Hakan Calhanoglu (Leverkusen) und Ricardo Rodriguez (Wolfsburg).

Hertha BSC – Athletic Bilbao
Donnerstag, 14.9., exklusiv live ab 21:00 Uhr auf Sky Sport 1 & HD (Konferenz) und Sky Sport 3 & HD (Einzelspiel),
Kommentar: Markus Lindemann (Einzelspiel) & Oliver Seidler (Konferenz).

Gleich um den Gruppensieg dürfte es für die Hertha zum Auftakt gehen. Bei allem Respekt vor Sorja Luhansk und Östersunds FK, aber Athletic Bilbao ist der mit Abstand stärkste und erfolgreichste Kontrahent. „Bilbao ist unser Gruppen-Highlight“, sagt Trainer Pal Dardai, „das wird mit Abstand der stärkste Gegner.“ Der achtmalige Spanische Meister (zuletzt 1984) und EL-Finalist von 2012 (0:3-Pleite gegen Atletico Madrid) setzt komplett auf Spieler aus dem Baskenland. Am bekanntesten: Torjäger Aritz Aduriz. Als Riesentalente gelten die U21-Nationalspieler Torwart Kepa Arrizabalaga und Außenstürmer Inaki Williams. Entsprechend selbstbewusst gibt sich Coach Cuco Ziganda: „Unser Ziel ist die K.-o.-Runde.“

FC Arsenal – 1. FC Köln
Donnerstag, 14.9., live ab 21:00 Uhr auf Sky Sport 1 & HD (Konferenz) und Sky Sport 4 & HD (Einzelspiel),
Kommentar: Klaus Veltman (Einzelspiel) & Jörg Dahlmann (Konferenz).

„Geil, das beste Los für mich“, twitterte Ex-Köln und -Arsenal-Spieler Lukas Podolski. Nach 25 Jahren Europa-Abwesenheit meinte es das Los gut mit dem „Effzeh“. Denn Arsenal stellt nicht nur eines der namhaftesten Teams in der EL, sondern ist gespickt mit Superstars. Neben der deutschen Armada mit Per Mertesacker, Shkodran Mustafi und Mesut Özil stehen mit Sead Kolasinac und Granit Xhaka zwei weitere ehemalige Bundesligaspieler im Kader der „Gunners“. „Arsenal ist die mit Abstand am besten gerankte Mannschaft in unserer Gruppe“, sagt Kölns Coach Peter Stöger, „sie haben in den letzten Jahren immer Champions League gespielt. Sie sind natürlich Favorit in unserer Gruppe. Das wären sie aber auch in jeder anderen Gruppe.“

Vitoria Guimaraes – FC Salzburg
Donnerstag, 14.9., exklusiv live ab 21:00 Uhr auf Sky Sport 1 & HD (Konferenz) und Sky Sport 7 & HD (Einzelspiel),
Kommentar: Philipp Paternina (Einzelspiel) & Andreas Renner (Konferenz).

I wie interessant. Der FC Salzburg bekommt es in der Gruppe I mit attraktiven, aber auch machbaren Gegnern zu tun. Mit Olympique Marseille dürften die „Mozartstädter“ um den Gruppensieg kämpfen, aber der türkische Pokalsieger Konyaspor und zum Start der Vierte der vergangenen Saison aus Portugal Guimaraes sind kein Kanonenfutter. „Eine sehr interessante Gruppe“, meint der Trainer des österreichischen Serienmeisters Marco Rose, „für uns ist es reizvoll und spannend, uns auf diesem Niveau messen zu können.“ Nachdem es für das CL-Niveau nicht gereicht hat (Quali-Aus gegen Rijeka), will der elfmalige Champion zumindest zum fünften Mal die EL-K.-o.-Phase erreichen.

In der Konferenz ab 18:30 Uhr zusätzlich:
Istanbul Basaksehir – Ludogorez Rasgrad (Kommentar Konferenz: Jürgen Schmitz)
Atalanta Bergamo – FC Everton (Heiko Mallwitz)

In der Konferenz ab 21:00 Uhr zusätzlich:
Vitesse Arnheim – Lazio Rom (Sven Schröter)

20.09.17

21.09.17

22.09.17

23.09.17

24.09.17

25.09.17