Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: LOGIN
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Exklusiv für Bestandskunden:

Zur Bestellung

Leonardo DiCaprio als Da Vinci: Logan schreibt das Script

Passend hierzu:

Aviator

Originaltitel: The Aviator

Biografie, D, USA 2004, 164 min., ab 12 Jahren

Rec
Di 27.02. | 20:15 Sky Cinema Hits / HD
Wo & wann bei Sky?
Leonardo DiCaprio wird zu Leonardo da Vinci

02.02.2018

Leonardo DiCaprio spielt seinen Namensvetter. John Logan, den DiCaprio noch von "Aviator" kennt, ist für das Script verantwortlich.

John Logan wird das Drehbuch zum Biopic zu Leonardo da Vinci schreiben

Er ist eines der größten Menschheitsgenies: Leonardo da Vinci. Das Leben des Malers, Architekten, Anatom, Ingenieurs und vieles mehr soll nun zum ersten Mal als Biopic auf der großen Leinwand erscheinen. Die Filmrolle dieser Ausnahmeerscheinung übernimmt Oscar-Gewinner Leonardo DiCaprio ("The Revenant - Der Rückkehrer", "Gilbert Grape - Irgendwo in Iowa"), dessen Firma Appian Way Production die Filmbiografie zudem produzieren wird.

Und das Projekt geht langsam voran. Nun vermeldet "Deadline", dass John Logan als Drehbuchautor gewonnen werden konnte. DiCaprio und Logan kennen sich bereits seit ihrer gemeinsamen Arbeit an "Aviator". Logan ist für seine Scripts dreifach Oscar-nominiert (für "Gladiator", "Aviator" und "Hugo Cabret") und er gewann den Golden Globe Award für das Drehbuch zu "Sweeny Todd". Zuletzt schrieb er unter anderem an den Drehbüchern zu den Bond-Filmen "Skyfall" und "Spectre" mit und war als Autor für "Genius - Die tausend Seiten einer Freundschaft" und "Alien: Covenant" verantwortlich.

Mögliche Paraderolle für Leonardo DiCaprio

Das Drehbuch wird auf Walter Isaacsons Biografie "Leonardo da Vinci" beruhen. Im vergangen Jahr gab es einen Bieterstreit zwischen den großen Studios. Paramount ging als Gewinner hervor und sicherte sich die Rechte. Die Biografie, die auch auf Notizen Da Vincis beruht, liefert Stoff zu einem außergewöhnlichen Mann, der viel mehr zustande brachte als die "Mona Lisa", "Das Abendmahl" und "Der vitruvianische Mensch". Da Vinci (1452 – 1519) war nicht nur in seinem Werk und Tun eine absolute Besonderheit auch als Mensch entsprach er nicht den gängigen Normen seiner Zeit: unehelich, Linkshänder und homosexuell – ein komplexer Mensch und somit als Charakterrolle wie geschaffen für Leonardo DiCaprio.

DiCaprio ist übrigens nicht nur aufgrund seines schauspielerischen Könnens die Idealbesetzung. Die Hollywood-reife Legende besagt, dass Leonardo DiCaprios schwangere Mutter in Florenz vor einem Da-Vinci-Gemälde stand, als sie ihren noch ungeborenen Sohn zum ersten Mal strampeln fühlte.

DiCaprio hat viel zu tun

Noch ist nicht klar, wann die Produktion zu dem Biopic starten wird, auch ein Regisseur ist noch nicht in Sicht. Langweilig wird es Leonardo DiCaprio in der Zwischenzeit aber mit Sicherheit nicht. Viele Projekte stehen auf seiner To-Do-Liste, unter anderem eine erneute Zusammenarbeit mit Kult-Regisseur Quentin Tarantino für dessen "Charles Manson"-Film (>> zur News). Zudem solle es ein weiteres Projekt mit Robert de Niro und Martin Scorsese (>>zur News) geben.

Mehr News

Neu im Kino