Sie sind bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: LOGIN
Bitte loggen Sie sich ein.

Loggen Sie sich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Sie zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Sie haben eine Kundennummer, haben aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Exklusiv für Bestandskunden:

Zur Bestellung

"Logan Lucky" - Neu im Kino

Adam Driver (l.) und Channing Tatum als die ungleichen Logan-Brüder

14.09.

Vor vier Jahren entschied sich Regisseur Steven Soderbergh eine Auszeit vom Hollywood-Kino zu nehmen und widmete sich dem Heimkino. Nach seinem Erfolg mit der HBO-Produktion "Liberace" und der TV-Serie "The Knick" meldet sich der Oscar-Preisträger nun mit einem grandiosen Gaunerfilm á la "Ocean's Eleven" in der Arbeiterklasse, auf der Kinoleinwand zurück.

"Logan Lucky" - ab 14. September im Kino

Die Brüder Jimmy und Clyde Logan werden vom Pech verfolgt. Während der impulsive Jimmy (Channing Tatum) einen Job nach dem nächsten verliert, wird Barkeeper Clyde (Adam Driver), der nur einen Arm hat, regelmäßig schikaniert. Und dann wären da noch die Geldsorgen.

Aber Jimmy hat eine brillante Idee, die den beiden aus der misslichen Lage helfen soll: Ein Raubüberfall im großen Stil! Das prestigeträchtigste und legendärste NASCAR-Rennen der Welt, der Coca-Cola Cup 600, bietet scheinbar die perfekten Voraussetzungen für einen cleveren, unterirdischen Raubzug!

Unterstützung erhoffen sich die Brüder vom berüchtigtsten platinblonden Safeknacker des Landes: Joe Bang (Daniel Craig) – der sitzt allerdings noch im Gefängnis fest. Während der Planung des großen Coups tauchen immer neue Hindernisse auf, doch gemeinsam mit ihrer Schwester Mellie (Riley Keough) setzen die beiden Brüder alles daran, ihre lebenslange Pechsträhne endlich zu beenden…

Zwei gute Gründe und ein hochkarätiger Cast

Für Soderbergh waren zwei gute Gründe ausschlaggebend, warum er sich entschied, wieder einen Kinofilm zu drehen. Zum einen ein fantastisches Drehbuch, dass er unbedingt verfilmen wollte und zum anderen, "sind wir an einem Punkt angekommen, an dem eine kleine Firma einen Film flächendeckend in die Kinos bringen kann, ohne dass sie die Unterstützung eines großen Studios benötigt", erklärt der Regisseur.

So finanzierte Soderbergh den Film komplett ohne große traditionelle Filmstudios – mit der Hilfe von Bleecker Street, die auch schon "Captain Fantastic" ins Kino brachte und seiner neu ins Leben gerufenen Firma Fingerprint Releasing.

Channing Tatum ("White House Down") zögerte keinen Augenblick, als Soderbergh ihm die Rolle anbot. Die beiden arbeiteten bereits 2012 an "Magic Mike" zusammen und Soderbergh bescherte so Tatum seinen Durchbruch. Mit "Star Wars"-Darsteller und "Girls"-Star Adam Driver ("Midnight Special") war auch schnell der richtige Schauspieler für die Rolle des jüngeren Bruder von Tatums Figur gefunden.

007-Star Daniel Craig ("Layer Cake") freute sich riesig, in seiner Rolle als Sprengstoffexperte Joe Bang, endlich mal wieder seine komische Seite unter Beweis stellen zu können. Unterstützt werden die Hauptdarsteller unter anderem von Katie Holmes, Hilary Swank ("P.S. Ich liebe Dich") und Jack Quaid.

Soderbergh ist wieder eine charmante Gaunerkomödie gelungen, in der völlige Amateure aus der Arbeiterschickt sich ohne ausgefallen Gadgets an einen großen Raub wagen und dabei eine Menge Hilfe und Glück brauchen.

Bildergalerie

Neu im Kino

Mehr News