Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: LOGIN
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Exklusiv für Bestandskunden:

Zur Bestellung

"Aus dem Nichts" - Neu im Kino

Diane Kruger erlebt in dem dramatischen Thriller "Aus dem Nicths" einen traumatischen Verlust.

23.11.

Diane Kruger ("Väter & Töchter - Ein ganzes Leben") verkörpert in Fatih Akins dramatischen Thriller "Aus dem Nichts" eine Frau, deren Liebe zu ihrer Familie über den Tod hinausgeht.

"Aus dem Nichts" - ab 23. November im Kino

Katjas (Diane Kruger) Welt bricht zusammen, als ihr Mann Nuri (Numan Acar, "The Great Wall", "Point Break", "Prison Break"-Staffel 5) und ihr Sohn Rocco (Rafael Santana) bei einem Bombenanschlag umkommen. Katja ist vom Schmerz wie betäubt. Niemand kann ihr in dieser Situation helfen. Die folgenden Tage übersteht sie nur unter Tränen und Drogen. Ihren Liebsten in den Tod zu folgen, darum kreisen ihre Gedanken.

Doch dann verhaftet die Polizei das Neonazi-Paar Edda (Hanna Hilsdorf) und André Möller (Ulrich Friedrich Brandhoff). Beide werden durch die vorgelegten Beweise schwer belastet. Andrés Vater (Ulrich Tukur, "John Rabe") gab der Polizei den entscheidenden Hinweis.

In dem folgenden Prozess vertritt Nuris bester Freund, der Anwalt Danilo Fava (Denis Moschitto), Katja als Nebenklägerin. Der Prozess verlangt Katja alles ab, aber die Hoffnung, dass die Täter bestraft werden, gibt ihr die Kraft, jeden Tag im Gericht zu erscheinen. Doch Verteidiger Haberbeck (Johannes Krisch, "A Cure For Wellness") gelingt es, geschickt, Zweifel zu säen – die belastenden Beweise sind nicht so eindeutig, wie zunächst gedacht. Schließlich muss das Gericht die Angeklagten freisprechen. Doch ohne Gerechtigkeit wird Katja niemals Frieden finden.

"Mich interessiert die Idee von Rache"

Autor und Regisseur Fatih Akin wurde vom NSU-Skandal für den Thriller inspiriert. "Ich war geschockt, als 2011 die NSU-Morde ans Licht kamen. Dass die NSU eine ganze Reihe fremdenfeindlicher Morde zwischen 2000 und 2007 in Deutschland beging und dass sich die Polizei jahrelang in ihren Ermittlungen nur auf die Menschen im Umfeld der Opfer konzentrierte. Wegen ihrer ethnischen Herkunft verdächtigte man die Opfer, dass sie mögliche Verbindungen zum Drogen- und Spielermilieu hatten. Der Druck der Polizei war so groß, dass auch die Presse und sogar das Umfeld der Opfer selbst derartige Verdächtigungen in Betracht zogen."

In dem Film geht es Akin aber auch um die Frage nach Rache und Gerechtigkeit. "Mich interessiert die Idee von Rache", so Fatih Akin: "Gibt es sie wirklich? Wer würde sich rächen? Wäre ich in der Lage, mich zu rächen?"

Diane Kruger verkörpert in dem Film die Hauptrolle und drehte zum ersten Mal in ihrer Karriere in deutscher Sprache. Der Soundtrack des Films stammt von dem "Queens of the Stone Age"-Sänger Joshua Homme.

Interviews & Bilder

Interviews & Bilder

Interviews & Bilder

Neu im Kino

Mehr News