Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: LOGIN
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Exklusiv für Bestandskunden:

Zur Bestellung

Golden Globes® 2018: Hollywood trägt Schwarz

Die Golden Globes® werden zum 75. Mal verliehen

07.01.2018

Hollywood wurde 2017 von Skandalen gebeutelt – sexuelle Übergriffe von Produzenten und Schauspielern kamen ans Licht und vor allem die Frauen in Hollywood wollen nun gemeinsam ein Zeichen setzen.

Sie wird dieses Jahr auf Farben verzichten: Saoirse Ronan - nominiert für "Lady Bird"

Die Spannung steigt, denn Sonntagabend werden bei den 75. Golden Globe® Awards nicht nur die besten TV- und Kino-Filme, Schauspieler und Filmschaffenden geehrt - dies wird sogar in den Hintergrund rücken - es wird auch ein Abend des Protests.

Die Schauspielerinnen wollen bei dem glamourösen Event dieses Mal auf Glanz, Glitter und farbenfrohe Roben verzichten, um in schwarzen Kleidern ihre Solidarität mit den Opfern der sexuellen Übergriffe in Hollywood zu zeigen. Dabei schließen sich auch viele Schauspieler der Bewegung ihrer weiblichen Kollegen an.

Der Hollywood-Skandal begann mit einer Lawine von Vorwürfen gegen den ehemaligen Filmmogul Harvey Weinstein, der auch dutzende andere Filmschaffende mit in die Schlagzeilen riss. Sexuelle Übergriffe und Machtmissbrauch verschiedenster Art kamen ans Licht und viele Frauen und auch Männer trauten sich nun ihre Geschichten zu teilen.

"Time’s Up"

Erst vergangene Woche riefen die weiblichen Filmschaffenden in Hollywood die Initiative "Time’s Up" ("Die Zeit ist um") ins Leben, um sexuelle Belästigung in der US-Unterhaltungsbranche und generell am Arbeitsplatz zu bekämpfen.

"Kein Schweigen mehr. Kein Abwarten. Keine Toleranz bei Diskriminierung, Belästigung und Missbrauch", heißt es auf der offiziellen Seite der Initiative.

Auch Vorjahrssiegerin Emma Stone wird auf Glitter verzichten

In der New York Times veröffentlichten die Hollywood-Stars, darunter Natalie Portman ("Black Swan", "Jackie") und Emma Stone einen offenen Brief unter dem Titel "Dear Sisters" ("Liebe Schwestern"). Darin kündigten sie die Initiavte "Time’s Up" an und forderten all ihre Kolleginnen auf, auf dem roten Teppich bei den Golden Globe© Awards in schwarzer Robe zu erscheinen und in den Interviews den Skandal anzusprechen.

Saoirse Ronan (nominiert für "Lady Bird") ist nur eine der vielen Schauspielerinnen, die auf eine farbenfrohe Robe verzichten werden. "Wir werden alle Schwarz tragen, das ist die allerwichtigste Sache", schildert die Irin im Gespräch mit "Extra".

Auch Eva Longoria ("Visions") freut sich darauf, bei dem Abend ein Zeichen zu setzen. "Es ist ein Moment der Solidarität, nicht der Mode. Jahrelang haben wir diese Award-Shows als Frauen verkauft, mit unseren Roben, Farben und unseren wunderschönen Gesichtern und unserem Glamour. Dieses Mal kann die Industrie nicht von uns erwarten, dass wir rausgehen und herumwirbeln. Dieser Moment dreht sich um etwas anderes", erklärte sie der "New York Times".

Golden Globe© Awards LIVE auf TNT Serie bei Sky

Dennoch wird an diesem Abend auch gefeiert werden, denn die Golden Globe® Awards gelten als Wegweiser für die Oscars®, wer an diesem Abend einen goldenen Globus abräumen kann, hat die besten Chancen auch den wichtigsten Filmpreis der Branche, den Oscar®, zu ergattern.

TNT Serie überträgt die Verleihung der begehrten Auszeichnung für herausragende Leistungen in TV und Film live ab 1.00 Uhr nachts. Außerdem zeigt der Sender am Montag, 8. Januar, das komplette Event noch einmal zur Primetime um 20.15 Uhr.

Die 75. Golden Globe Awards: die Nominierungen >

Mehr News

Neu im Kino