Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: LOGIN
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Exklusiv für Bestandskunden:

Zur Bestellung

Morgan Freeman: Mysterien des Weltalls

Morgan Freeman: Mysterien des Weltalls
Sind wir allein?


Originaltitel: Through the Wormhole
Original Episodentitel: Are We Alone?

Dokumentarserie, USA 2010, 45 min., ab 6 Jahren

Rec
Di 12.12. | 12:25 Discovery Channel / HD
Wo & wann bei Sky?

Welche Möglichkeiten und Gefahren birgt die zunehmende Offenlegung und Speicherung unserer Daten? Kann der Mensch unsterblich sein? Was motiviert einen Amokläufer? Anhand von neuen Forschungsergebnissen versucht Hollywood-Star und Oscar-Preisträger Morgan Freeman, das Verständnis für unsere moderne Gesellschaft zu revolutionieren. Die 7. und letzte Staffel der Dokumentarserie blickt hinter die Kulissen kontrovers diskutierter Themen und eröffnet einen völlig neuen Zugang zu den gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit.

Welche Informationen werden über unser Privatleben gesammelt? Wie weit darf Genforschung gehen? In der siebten und finalen Staffel entkräftet Morgan Freeman nicht nur hartnäckige Verschwörungstheorien, sondern geht gleichzeitig brandaktuellen Problemen auf den Grund. Ihm zur Seite stehen dabei renommierte Wissenschaftler, darunter Mediziner, Psychologen und Verhaltensforscher.

Morgan Freeman entschied sich nicht ohne Grund dafür, den Kommentar zur Dokumentarserie "Mysterien des Weltalls" zu sprechen. Seit langem interessiert er sich für Sciencefiction. Das All übt eine so große Faszination auf ihn aus, dass er sich einen Weltraumflug im Space Ship Two von Virgin Galactic reservieren ließ. Gefragt, welches Rätsel des Universum er am liebsten gelöst wissen würde, antwortete er in einem Interview mit dem TV Guide Magazine: "Zeitreisen. Der nächste Stern ist 4,5 Lichtjahre entfernt. Wissenschaftler glauben, dass Raum/Zeit wie ein Tuch ist. Wenn man genug Energie hat, kann man es falten, sodass man ohne Zeitverlust dorthin reisen könnte."

Aber auch die Möglichkeit, mittels einer Dokumentarserie Jugendliche für wissenschaftliche und gesellschaftspolitische Inhalte zu interessieren, reizte ihn. Freeman räumt Bildungsthemen einen hohen Stellenwert ein: Seine Rock River Foundation sammelt Geld für Schulen in Mississippi. Außerdem arbeitet er für die Nelson Mandela Foundation.

Anfang 2018 zeigt National Geographic die Dokuserie "The Story of Us with Morgan Freeman" in deutscher Erstausstrahlung.

12.12.17

13.12.17

14.12.17

15.12.17

16.12.17

17.12.17

18.12.17

19.12.17

20.12.17

21.12.17

22.12.17

23.12.17

25.12.17

27.12.17

28.12.17

29.12.17

30.12.17

02.01.18

03.01.18

04.01.18

05.01.18

06.01.18

07.01.18

08.01.18

09.01.18

10.01.18

11.01.18

12.01.18

14.01.18

15.01.18

16.01.18

17.01.18

18.01.18

19.01.18